Blitzaktion bei Triumph
Unsere Zunfträtin Heidi Singvogel war sehr traurig darüber, dass sie am Rosenmontag keinen Urlaub bekommen hatte. Auf dem Bild sieht man ihr ihre Laune auch an.
Da wir sowieso unterwegs waren, machten wir einen Abstecher zu "Triumph" und holten Heidi wenigstens für 10 Minuten zur "Narretei" auf die Straße (oder Betriebshof). Da Kurt schänzel, der Mann unserer Ruth als Betriebselektriker gerade in der Nähe war, hörte er unsere Musik und stattete uns einen Besuch ab.
Liebe Ruth,
Es wird nun endlich einmal Zeit, Dir die besten Glück- und Geneungswünsche nach Essingen zu schicken. Ruth wurde gerade als die Saison richtig losging von einer wirklich heimtückischen Grippe niedergestreckt. Seitdem liegt sie flach.
Ruth, wir hoffen es geht Dir besser und wünschen Dir, dass Du bald wieder auf die Beine kommst. Vielleicht kannst Du es ja ermöglichen, kurz bei unserem Ausklang zu erscheinen. Wir würden uns freuen.

Wir machen Druck

www.druckereibieg.de


 
 
  geändert am 04.02.08 (mb)